Für Produktionsprozesse werden Arbeitsanweisungen erstellt. Diese enthalten alle wesentlichen Angaben über die auszuführenden Tätigkeiten und Prüfungen und - soweit zutreffend - ergänzende Festlegungen/Angaben zu den nachfolgenden Themen.

 

Kennzeichnung

Durch das Kennzeichnungssystem wird sichergestellt, dass Vor-, Zwischen- und Endprodukte sowie ihre zugehörigen Dokumente und Aufzeichnungen jederzeit sicher identifiziert werden können, um eine Verwechslung zu vermeiden.


 

Rückverfolgbarkeit

Wird vom Kunden eine Rückverfolgbarkeit gefordert oder ist eine solche aus Gründen der Produkthaftung und Gewährleistung erforderlich, so kann dies über die dem Kunden bekannte Projektnummer erfolgen.

 

 

Kundeneigentum / beigestellte Produkte

Für die Beistellung kundeneigener Produkte gelten die nachfolgenden Regeln:

 

  • Festlegung
  • Zusammen mit dem Kunden wird der Bedarf und die Qualität der beigestellten Lösungen/Unterlagen/Hilfsmittel ermittelt.Die Festlegungen werden in der Angebots-/Auftragsphase (siehe Kapitel Prozesse - Kundenbezogen) dokumentiert.

  • Lieferung und Prüfung beigestellter Produkte
  • Kundeneigentum unterliegt bezüglich Eingangsprüfung, Lagerung und Erhaltung denselben Bedingungen wie von uns beschaffte Einkaufsteile. Dies bezieht sich auch auf Produkte oder Dienstleistungen, die direkt vor Ort beigestellt werden.

  • Behandlung beigestellter Produkte
  • Die beigestellten Produkte werden so behandelt, dass Beschädigungen sicher vermieden werden. Nach Möglichkeit werden sie an einem gesonderten Lagerort gelagert und als Kundeneigentum gekennzeichnet.

  • Fehlerbehandlung
  • Geht Kundeneigentum verloren bzw. wird es beschädigt, so wird dies nach den Regeln im Kapitel Kapitel Messung - Fehlerbehandlung aufgezeichnet und der Kunde wird umgehend informiert.

 

 

Vermeidung von Beeinträchtigungen

Soweit sinnvoll, werden besondere Regelungen festgelegt, um

 

  • Handhabung, Lagerung,
  • Verpackung und Versand sowie
  • Archivierung

von Materialien und Produkten so zu gestalten, dass (mit dem Kunden) vereinbarte oder vorgeschriebene Anforderungen erfüllt und Qualitätsminderungen sicher vermieden werden.

 

 

Prozessvalidierung

Soweit wir spezielle Prozesse ausüben, deren Ergebnis sich nicht unmittelbar prüfen lässt (vgl. Kapitel Prozesse - Planung), enthalten die Arbeitsanweisungen besondere Angaben zu Prozesskennzahlen zur Steuerung und Überwachung dieser Prozesse.