Analyse zur Verbesserung

Alle MA sind verpflichtet, in ihrem Verantwortungsbereich alle zugänglichen Informationen zu sammeln und zu analysieren, um Möglichkeiten zur Verbesserung zu finden.

Dies betrifft insbesondere die folgenden Schwerpunkte:

  • Eignung und Wirksamkeit des AVS-QMS.
  • Prozesskennzahlen und ihre Veränderungen,
  • Kundenzufriedenheit und Reklamationen,
  • Einhaltung von Kundenforderungen

 

 

 

Einleiten der Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen

Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen werden angestoßen, um

  • eine Wiederholung bereits aufgetretener Fehler und Abweichungen bzw.
  • das erstmalige Auftreten möglicher Fehler und Abweichungen

zu verhindern.

 

Auch Kunden können Maßnahmen auslösen, wenn sie eine Abweichung reklamieren und deren Abstellung fordern.

 

Die detaillierte Vorgehensweise ist in der Verfahrensanweisung VA Korrektur & Vorbeugemaßnahmen festgelegt.

 

Durchführung und Überwachung der Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen

Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen laufen wie folgt ab:

  • Feststellen einer Abweichung und Ermittlung ihrer Ursache
  • Einleitung einer Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahme
  • Dokumentation der Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahme
  • Änderung der AVS-QMS-Dokumente (falls notwendig)
  • Überwachung der Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahme
  • Überprüfung der Wirksamkeit
  • Vorlage auf den Besprechungen der Bereichsleiter und damit Weitergabe zur jährlichen QM-Bewertung

Vorgehen und Zuständigkeiten sind in der Verfahrensanweisung VA Korrektur & Vorbeugemaßnahmen beschrieben.

 

Qualitätsbesprechungen

Das AVS-QMS lebt wesentlich vom Engagement aller Mitarbeiter, die durch ihre Vorschläge und Hinweise dazu beitragen, Schwachstellen zu entdecken und zu beseitigen. Die Mitarbeiter haben deshalb die Möglichkeit, jederzeit ihre Vorschläge/Hinweise/Anregungen beim Qualitätsbeauftragten abzugeben, wo sie dann als Anregung für die Qualitätsbesprechungen (Besprechungen der Bereichsleiter) gesammelt und vorgelegt werden.

 

In diesen Qualitätsbesprechungen (Besprechungen der Bereichsleiter) werden kunden- und lösungsbezogene Situationsbewertungen gemeinsam durchgeführt. Grundlagen hierzu sind neben den Jahreszielen die gesammelten internen Qualitätsvorschläge, Kundenlob und -Reklamationen und Projekt-Nachkalkulationen sowie -Berichte.

 

Dokumentation

Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen werden im Woodpecker IT-Projekt "AVS-QMS Verbesserungsvorschläge" hier festgehalten. Der QB überwacht deren Wirksamkeit.