AVS-QMS

Auf der Basis unserer Unternehmenspolitik betreiben und dokumentieren wir unser AVS-QMS, welches die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2008 berücksichtigt.

 

Das AVS-QMS wurde durch die Geschäftsführung freigegeben und in Kraft gesetzt (vgl. Kapitel Leitbild). Die Inkraftsetzung erlischt durch Änderungen bzw. Anpassungen nicht. Das AVS-QMS ist damit für alle Mitarbeiter verbindlich und optimiert deren Zusammenwirken im Sinne unserer Unternehmenspolitik.

 

So stellen wir sicher, dass

 

  • wir alle Anforderungen an unsere Lösungen und Dienstleistungen erfüllen können,
  • zukünftige und bestehende Kunden unserer Qualitätsfähigkeit vertrauen,
  • unsere Kunden mit unseren Leistungen zufrieden sind,
  • unsere Organisation nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten handelt,
  • unsere Unternehmenspolitik beachtet und unsere Unternehmensziele erreicht werden.

 

Verantwortungen und Befugnisse

 

Die Verantwortung für die Qualität trägt jeder Mitarbeiter unseres Unternehmens. Durch das AVS-QMS gibt die Geschäftsführung den Rahmen und die Ziele vor.

 

Organisation

 

In unserem Organigramm sind alle Mitarbeiter enthalten.

 

Die Verantwortung, Befugnis und die gegenseitige Beziehung von Personal mit leitender, ausführender und prüfender Tätigkeit sind in den jeweiligen Verfahrensanweisungen und Stellenbeschreibungen festgelegt, auf die dieses Handbuch verweist.

 

Stellenbeschreibungen

 

Für Mitarbeiter erstellt die Geschäftsführung Stellenbeschreibungen, die einen Überblick über Haupt- und Einzelaufgaben sowie Kompetenzen und Pflichten geben.

 

 

Delegation von Tätigkeiten

Vorgesetzte können ihnen zugeordnete Tätigkeiten delegieren, wenn sie dies klar dokumentieren und die folgenden Voraussetzungen sicherstellen:

  • Fachliche Qualifikation und Zuverlässigkeit des beauftragten Mitarbeiters (Eignungsvoraussetzung erfüllt)
  • Kenntnis und Einhaltung von Vorschriften und Standards
  • geeignete Unterweisung in die zu verrichtende Tätigkeit
  • Berücksichtigung der individuellen zeitlichen Voraussetzungen

 

Die letztendliche Verantwortung für die delegierten Tätigkeiten verbleibt aber bei dem jeweiligen Vorgesetzten.

 

Kurzzeichen

 

Die Kurzzeichen, die im Unternehmen zur Anwendung kommen, sind in der Übersicht UE Abkürzungen zusammengestellt. In der Dokumentation weisen diese Kurzzeichen auf die dafür verantwortlichen Bereiche und Prozesse hin.

 

Qualitätsbeauftragter der Leitung (QB)

Die Aufgaben der Beauftragten der Unternehmensleitung werden von

Herrn Martin Morlock

wahrgenommen.

 

 

Er stellt sicher, dass die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 erfüllt und ständig beachtet werden. Weiter ist der Qualitätsbeauftragte verantwortlich für die Planung, Überwachung und Korrektur des AVS-QMS und hat die besondere Einzelaufgabe, in Kraft gesetzte Verfahrensanweisungen gemeinsam mit dem jeweils Verantwortlichen konsequent durchzusetzen.